St. Martin 2017

Am Abend vor St. Martin trafen sich die Waldkindergartenkinder und die kleinen Waldmäuse mit ihren Eltern und Erzieherinnen im Schwarzbrunnwald zum Laternenumzug. In diesem Jahr wurde die Legende von St. Martin in kleinen Etappen von den Kindern gespielt.

Zurück am Schwarzbrunnparkplatz konnten sich alle am Lagerfeuer wärmen und mit Leberkäsesemmeln und warmen Getränken stärken.Während des Umzugs gab es kleine Stationen, an denen die Geschichte weiter erzählt wurde. Dazu wurden die Martinslieder gesungen und das Spiel von den selbstgebastelten Laternen und Fackeln beleuchtet. Am Krokodilsgraben wurde St. Martin zum Bischof geweiht und die Kinder teilten sich die selbstgebackenen Martinsgänse.

Herzlichen Dank für diesen stimmungsvollen Abend an alle Beteiligte, vor allem an die Kinder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.