Ein Lichtermeer zu Martins Ehr‘

Am 11.11. trafen sich rund 60 Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern am Waldrand, um bei Kerzenschein und Fackelbeleuchtung die Legende von St. Martin wieder aufleben zu lassen. Begleitet wurden wir zu Beginn der Veranstaltung von der Jugendbläsergruppe der Musikschule Holzwinkel und Altenmünster, die für ein festliches Stelldichein sorgte. Nach Leibeskräften sangen die Kinder die einstudierten Martinslieder und die Vorschulkinder trugen ein Gedicht über die Martinszeit vor. Anschließend ging es in einem nicht enden wollenden Zug aus Lichtern den, mit Kerzen beleuchteten, Waldweg entlang zu unserer „Waldbühne“, wo die Kinder das Martinsspiel vortrugen. Danach wurden selbstgebackene Martinsgänse geteilt und wir machten uns auf den Rückweg zum Parkplatz, wo fleißige Helfer bereits für das leibliche Wohl gesorgt hatten: Punsch und Bratwurstsemmeln ließen niemand hungrig nach Hause gehen.
Eines der wohl schönsten Feste für Kinder hat im Wald seinen besonderen Reiz und wir danken allen, die vor und hinter den Kulissen geholfen haben, dass St. Martin auch in diesem Jahr wieder etwas ganz besonderes war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.