Besuch beim Kartoffelbauern

Das erste Highlight: die Busfahrt

Busfahrt nach Hirblingen

Um die Ernte- Dank- Zeit und unser momentanes Rahmenthema „Geschenke der Natur“ für die Kinder bildhafter zu gestalten, machten sich gestern 33 Kinder des Waldkindergartens Welden e.V. auf den Weg nach Hirblingen, wo sie von Familie Brem auf dem Schmiedbauer-Hof herzlich begrüßt wurden.

Große Maschinen zum Anfassen

Große Maschinen zum Anfassen

Die Kinder erfuhren Wissenswertes rund um die Kartoffel, deren Artenvielfalt, dem Wachstum bis hin zu modernsten Erntemethoden. Besonders beeindruckt waren die Kinder von der riesigen Erntemaschine, auf die sie klettern durften und den beiden großen Traktoren, auf denen sich so mancher gleich in seinem Element fühlte.

Wo fährt den nun meine Kartoffel hin?

Kartoffelförderband

Auch das Förderband wurde gründlich in Augenschein genommen und jeder durfte den Weg „seiner“ Kartoffel auf dem Band bis zur Lagerstätte beobachten. Danach lockte das Gegacker der Hühner die Kinder zum Hühnerstall. Hungrig von so vielen Eindrücken wurde Frau Brem, die bereits mit einer Kartoffel-Kostprobe wartete, von den Kindern begeistert empfangen. Nach dieser Stärkung und der anschließenden Brotzeit auf dem Hof überreichten die Kinder noch eine Überraschung und bedankten sich mit einem Lied für diesen aufregenden Vormittag.

svgallery=2008_Bauernhof

Ein Gedanke zu „Besuch beim Kartoffelbauern

  1. Pingback: Galerie: Ausflug Wildpark Poing | Waldkindergarten Welden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.