Familien – Rallye

Am 16.05. fand unsere 4. Familienrallye im Schwarzbrunnenwald statt. Knapp 50 Familien folgten dem Parcours, bei dem es heuer in Anlehnung an das Kindergartenjahresthema um Farben ging. Der erste Stand erforderte etwas handwerkliche Geschicklichkeit, um mit Handbohrern ein Loch in die anstelle von Laufkarten ausgegebenen Baumscheiben zu bohren. Ein Rätsel in Gedichtform: Welche Bäume sind das? Welche verlieren im Winter ihr Grün?Die folgenden vier Stände waren in verschiedenen Farben gehalten und die Baumscheibe musste dort jeweils entsprechend angemalt werden. So konnten wir am „grünen Stand“ unser Wissen im Erkennen von Bäumen testen und auch unterschiedlich grüne Gebrauchsgegenstände in einem Meer von unterschiedlich grünen Bäumchen suchen (und natürlich finden); Gelbe Station mit Fußfühlpfadder „gelbe Stand“ bot einen anspruchsvollen Fußfühlpfad mit Federn, Steinen, Hobelspänen, Getreide, Sand, Moos, Rinde, Wolle und Nüssen, welcher in erster Linie von den Kindern und den „unverfrorenen“ Erwachsenen begangen wurde. Da die Farbe Rot im Frühling im Wald eher selten zu finden ist, stand dieser Stand unter dem Zeichen vom Märchen Rotkäppchen und Geschicklichkeit.

Rotkäppchenstand

Der rote Stand

So konnte man dem Wolf noch ein paar Steine in den Bauch werfen, eine Flasche umkegeln und Zielwerfen mit Ringen machen. Am „blauen Stand“ konnte man schließlich ein Farbexperiment mit im Wasser aufzulösendem Zucker machen.

Blaue Station: Gefärbten Zucker in Wasser auflösen

Blaue Station: Gefärbter Zucker in Wasser auflösen

Am letzten Stand bastelten noch alle farbenfrohe Blumen aus Seidenpapier, damit die grün-gelb-rot-blau angemalte Baumscheibe nicht das einzige Andenken an die Waldrallye blieb. Farbenfrohe SeidenpapierblumenWährend die Stände im Wald hauptsächlich vom Waldkindergartenpersonal betreut wurden, lag die Verpflegung am Schwarzbrunnenparkplatz in der Hand des fleißigen Elternbeirats, der durch Helfer aus der Elternschaft unterstützt wurde. Die Wanderer konnten sich dort vor und nach der Rallye mit Steak- und Bratwurstsemmeln und Kuchen, sowie diversen Getränken stärken.
Anja Kratzer

Verpflegungsstand

Der Verpflegungsstand vor dem Ansturm der Hungrigen

Dankeschön vom Elternbeirat
An dieser Stelle möchte sich der Elternbeirat als „Betreiber der Gastronomie“ nochmals ganz herzlich bei folgenden „langjährig festerfahrenen“ Institutionen bedanken, die mit ihren diversen hilfreichen Leihgaben Planung und Ablauf in der Bewirtungsstation sehr erleichtert haben: Pfarrgemeinderat Reutern, Freiwillige Feuerwehr Reutern, Musikvereinigung Reutern und die Evangelische Kirche Welden.
Regina Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.