Ausflug mit unseren Vorschulkindern

Eine besondere Aktion für unsere Vorschulkinder ist am Ende ihrer Kindergartenzeit immer ein Ausflug, den wir nur mit ihnen machen. Da wir uns dieses Jahr viel mit den Kräutern und ihrer heilenden Wirkung beschäftigt haben, starteten wir am 26.Juni, am Spielplatz Oberschönefeld, zu einer Kräuterwanderung entlang des Erlebnispfades. Zu Beginn bekamen alle Kinder bunte Zipfelmätzen von der kleinen „Hexe Duftnäschen“, welche uns auf der Runde durch den Wald begleitet hat. Sie hat den Kindern ganz genau erklärt, welche Pflanze wir brauchen, wenn wir entweder Husten, eine Wunde oder eine andere Erkrankung  haben. Zu den einzelnen Heilkräutern erzählte sich auch immer eine kleine Geschichte, wie sie den Tieren bei ihren Beschwerden geholfen hat. Hexe Duftnäschen ist nämlich so etwas wie eine Heilerin für die Tiere des Waldes und wir konnten sehr viel von ihr lernen. Als wir zwei Stunden später, völlig ausgehungert, den Spielplatz wieder erreichten durften die Kinder noch von Hexe Duftnäschens selbst gemachtem Hollunderblütensirup kosten. Nachdem wir uns dann noch mit Pizza gestärkt haben wollten die Kinder endlich auf den Spielplatz. Das besondere Highlight war der Bach, wo sie Gold schürften oder ihre Geschicklichkeit, beim Springen, testeten. Wieder einmal konnten wir feststellen, dass unsere Waldkinder es gelernt haben, sich mit den einfachen Dingen des Lebens zufrieden zu geben. Unsere Kräuterführererin hat die Kinder sehr gelobt. Sie war erstaunt über das große Wissen und die gute Aufmerksamkeit unserer Gruppe. Ein interessanter, spannender und gemeinschaftlicher Tag ging nun zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.