Sommerfest im Waldkindergarten trotzt dem launischen Wetter

Am Samstag, den 18.06.2016 trafen sich ca. 50 Waldkindergartenkinder mit Ihren Familien zum traditionellen Waldkindergarten-Sommerfest. Aufgrund der unsicheren Wetterlage und der damit verbundenen Gefahr durch umstürzende Bäume wurde das Fest kurzerhand von der Waldlichtung auf den Weldener Spielplatz verlegt. Auftakt des Festes war ein von Diakon Matthias Schrank geführter Gottesdienst, den die Kinder mit Liedern und Fürbitten tatkräftig unterstützten.

Ein Höhepunkt dabei war die Aufführung der Geschichte über Swimmy, dem kleinen Fisch, der sich nur in der Gemeinschaft mit anderen Fischen in das große Meer hinauswagte. Untermalt wurde die Geschichte passend von einem kurzen Regenschauer.

Abschließend folgte ein gemeinsames Picknick, bei dem sich auch ab und zu die Sonne zeigte. Die Kinder konnten sich dabei an den tollen Spielgeräten und dem Wasserspielplatz nach Herzenslust austoben.

IMG_5199 IMG_5203 IMG_5206 IMG_5210Sommerfest 2016

Neue Garderobe

Am Sammelplatz im Waldkindergarten gab es für die Hasen- und Fuchsgruppe eine neue Garderobe für die Rucksäcke. Die Kinder sammelten hierfür ganz fleißig Äste, die nun als Kleiderhaken genutzt werden. Die seit dem Jahr 2000 in Emersacker ansässige Zimmerei, die in Sachen Dach, Ausbau und Renovierungen bekannt ist, sponserte für die neue Garderobe das benötigte Holzmaterial. Wir danken der Zimmerei Alexander Krauß für diese großzügige Sachspende und Herrn Martin Anzenhofer für die gelungene und liebevoll gestaltete Garderobe.

Erste-Hilfe-Kurs für Vorschulkinder

Letzte Woche bekamen wir wieder an zwei Vormittagen Besuch von Herrn und Frau Krehle, zwei Waldkindergarteneltern und ehrenamtlichen Mitarbeitern des BRK Augsburg Land. Die Vorschulkinder durften während der zwei Vormittage eine erste Einführung in verschiedenen Erste-Hilfe-Maßnahmen mitmachen.

P1040620P1040571

Der Höhepunkt der beiden Tage war jedoch die Besichtigung des Rettungswagens, der die Kinder gegen Mittag am Abholplatz erwartete.

Eine kindgerechte Heranführung an dieses schwierige Thema ist sehr wichtig. So wird Kindern von Anfang an ein unkomplizierter Umgang beigebracht, wenn es um die Hilfe am Menschen geht.

Zum Abschluss gab es noch für jedes Kind ein Zertifikat, einen Rettungswagenschlüsselanhänger, Pflaster und Gummibärchen!

Wir bedanken uns recht herzlich bei Birgit und Jürgen Krehle für die sehr interessanten Vormittage und freuen uns schon auf das nächste Jahr.

P1040595 P1040590 P1040580 P1040560

Stellenausschreibung für FSJ

Der Verein Waldkindergarten Welden e.V. sucht für seinen 2-gruppigen Waldkindergarten zum 01.09.16

1 Praktikant/in im FSJ

Wir erwarten:
– ein Grundverständnis für die kindlichen Bedürfnisse
– Verantwortungsbewusstsein
– partnerschaftlicher Umgang mit Kindern/ Eltern
– Beobachtungsgabe
– Teamfähigkeit
– Bereitschaft zur Reflexion/ Weiterentwicklung

Wenn Sie motiviert sind, das Jahr zur beruflichen Orientierung zu nutzen, Ihre eigenen Kompetenzen und Potentiale kennenlernen möchten und Sie sich gerne in der Natur aufhalten, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) an:

Waldkindergarten Welden e.V.
z.H. Claudia Grimm
Schmiedgasse 21
86494 Emersacker

Zahnarztbesuch im Kindergarten

IMG_3118Auch in diesem Kindergartenjahr war der Zahnarzt             Dr. Dieminger und seine Arzthelferin Sabine Hegele wieder zu Besuch auf unseren Lichtungen.

Von Herrn Dr. Dieminger erfuhren die Kinder etwas über gesunde Ernährung, die wichtig ist, um auch gesunde Zähne zu haben. Wenn nicht, bekommt man schwarze Löcher in den Zähnen, die der Zahnarzt reparieren muss. Beim Riesengebiss wurde den Kindern erklärt, wie man seine Zähne täglich richtig putzen soll.

Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte vom „sehr unfreundlichen Krokodil“.

Zum Abschluss gab es noch für jedes Kind eine Zahnbürste, eine Zahncreme und einen tollen Turnbeutel mit nach Hause.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Dr. Dieminger und seiner Helferin für den sehr interessanten Vormittag und freuen uns schon auf das nächste Mal.

IMG_3122 IMG_3125 IMG_3126 IMG_3127

Stellenausschreibung Erzieherin ab 01.09.16

Der Verein Waldkindergarten Welden e.V. sucht für seinen 2-gruppigen Waldkindergarten zum 01.09.16

eine/n Erzieher/in

als Gruppenleitung und stellvertretende Leitung für 25-30 Wochenstd.

Unser Kindergarten wurde 2003 als Elterninitiative gegründet. Wir arbeiten nach dem BayKiBiG und BEP, den wir im Sinne der Waldpädagogik umsetzen. In 2 Gruppen werden an 5 Tagen in der Woche zwischen 7.30 und 13.30 Uhr bis zu 50 Kinder betreut. Bis auf wenige Ausnahmen halten wir uns ausschließlich im Wald auf. Daher legen wir bei unseren MitarbeiterInnen großen Wert auf die Akzeptanz der Bedingungen im Wald/Natur. Der/die BewerberIn sollte dem waldpädagogischen Ansatz offen gegenüberstehen. Eine gewisse Flexibilität hinsichtlich der Arbeit in dieser Umgebung ist von Vorteil.

Worauf kommt es uns an?

Sie haben die staatliche Anerkennung als Erzieherin oder Erzieher bzw. einen vergleichbaren Abschluss.

Darüber hinaus erwarten wir:
Fachliche Kompetenzen
– Identifikation mit dem waldpädagogischen Ansatz
– idealerweise Berufserfahrung als Gruppenleitung in einer Kita
– Planung, Gestaltung und Reflexion von Bildungs- und Erziehungsprozessen
– Leitungskompetenz
– einfühlsamer, ressourcenorientierter und wertschätzender Umgang mit Kindern
– Interesse an Fort- und Weiterbildung
– Team- und Konfliktfähigkeit
– Know-how in administrativen Aufgaben und EDV
– aktiver und selbstständiger Kontakt zu den Familien pflegen
– Bereitschaft zur intensiven Zusammenarbeit mit Familien
– Beratungskompetenz der Familien

Persönliche Kompetenzen
– gute soziale Kompetenz- Belastbarkeit- Selbstständigkeit
– offene, freundliche, den Kindern und Familien zugewandte Art
– hohe Einsatzbereitschaft, engagierte Mitarbeit
– gefestigte Persönlichkeit

Unternehmerische Kompetenzen
– positive Einstellung zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der päd. Arbeit
– Organisationsfähigkeit
– Zielorientierung
– Vorbildverhalten
– Kostenbewusstsein

Was bieten wir Ihnen?

– adäquate Einarbeitungszeit in die waldpäd. Arbeitweise
– nach Möglichkeit die spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
– Vereinbarkeit von Beruf und Familie
– Qualifizierungsmaßnahmen, Fortbildungen und bei Bedarf Supervision sowie
– eine vernetzte Zusammenarbeit mit den Institutionen
– Mitarbeit und Unterstützung in einem erfahrenen Team
– ein Arbeitsumfeld, in dem Initiative und Ideen willkommen sind

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen wie Lebenslauf, Abschlusszeugnissen und Arbeitszeugnissen. Bitte senden Sie uns alle Unterlagen als Kopien zu, da wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurücksenden können.

Waldkindergarten Welden e.V.
z.H. Claudia Grimm
Schmiedgasse 21
86494 Emersacker

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Leitung Frau Grimm (08293/951244 ab 14 Uhr) gerne zur Verfügung.

 

 

 

Hurra, der Osterhase war da!

 Die Osterzeit ist eine schöne Zeit im Kindergarten. Die Vorfreude auf den Osterhasen, aber auch religIMG_3101iöse Geschichten wurden jeden Vormittag von den Kindern aufmerksam aufgenommen. Zur Erinnerung an den Tod und die Auferstehung von Jesus feierten wir das letzte Abendmahl und teilten Brot.

Bei herrlichem Wetter versteckte Stups, der kleine Osterhase, die von den Kindern liebevoll selbstgebastelten Osternester auf den bereits österlich dekorierten Lichtungen.

Nach dem Buffet war es dann endlich so weit, die Kinder machten sich auf die Suche nach den versteckten Nestern und freuten sich sichtlich. Vielen Dank an alle Eltern, die uns beim reichhaltigen Buffet mit leckeren Obst- und Gemüsespießen, Osterlämmchen, Wienern, Wurstbroten, Hefeteighase und Muffins unterstützt haben.

Wir wünschen allen Kindern, Erzieherinnen, Familien und Vereinsmitgliedern schöne Ostern und einen fleißigen Hasen.

IMG_3109 IMG_3114 IMG_3111 IMG_3110

Stellenausschreibung SPS 2 für 2016/17

Für das Ausbildungsjahr 2016/17 ist im Waldkindergarten Welden die Praktikumsstelle im SPS 2 neu zu besetzen.

Unser Kindergarten wurde 2003 als Elterninitiative gegründet. Wir arbeiten nach dem BayKiBiG und BEP, den wir im Sinne der Waldpädagogik umsetzen.

In 2 Gruppen werden an 5 Tagen in der Woche zwischen 7.30 und 13.30 Uhr bis zu 50 Kinder betreut. Bis auf wenige Ausnahmen halten wir uns ausschließlich im Wald auf. Daher legen wir bei unseren MitarbeiterInnen großen Wert auf die Akzeptanz der Bedingungen im Wald/Natur. Der/die BewerberIn sollte dem waldpädagogischen Ansatz offen gegenüberstehen. Eine gewisse Flexibilität hinsichtlich der Arbeit in dieser Umgebung ist von Vorteil.
Weitere Informationen zu unserer Einrichtung sowie die vollständige Konzeption finden Sie auf
www.wakiga-welden.de

Wir erwarten:
– ein Grundverständnis für die kindlichen Bedürfnisse
– Verantwortungsbewußtsein
– ressourcenorientiertes Arbeiten
– partnerschaftlicher Umgang mit Kindern/ Eltern
– Beobachtungsgabe
– Teamfähigkeit
– Bereitschaft zur Reflexion/ Weiterentwicklung

 

Wenn Sie sich in dieser Stellenausschreibung wiederfinden, so richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) an:

Waldkindergarten Welden e.V.
z.H. Claudia Grimm
Schmiedgasse 21
86494 Emersacker

 

Schnuppertage

20160215_100358

Mitte Februar fanden im Waldkindergarten Welden wieder die alljährlichen Schnuppertage für die zukünftigen Kindergartenkinder sowie für die Maxi-Gruppen-Kinder statt. Gemeinsam mit den Eltern konnten die Kinder einen Vormittag zum Kennenlernen im Wald verbringen, was für alle sichtlich ein tolles Erlebnis war.

Wir wünschen unseren zukünftigen Waldkindern, was früher für viele noch ganz selbstverständlich war: Spielen, Lernen und sich bewegen, draußen in freier Natur, gemeinsam mit anderen Kindern bei viel Spaß und Freude.

Fasching im Waldkindergarten

Fasching1

Wenn Ritter, Clowns, Prinzessinnen, Schafe, Feen und Indianer fröhlich zum Katzentatzentanz-Lied tanzen und singen, dann ist im Waldkindergarten Welden Faschingszeit.

Zunächst durften alle Kinder fleißig beim Luftballonaufblasen helfen. Diese wurden dann gleich zu lustigen Spielen eingesetzt.

Bei Liedern von der Gans Agathe und dem Roten Pferd tanzten und sangen die Kinder begeistert mit.

Natürlich durfte auch ein Schokokuss-Wettessen sowie die Reise nach Jerusalem und die Faschingspolonaise nicht fehlen.

Die vom Elternbeirat spendierten Krapfen ließen sich die Kinder nach der Brotzeit sichtlich schmecken, hierfür möchten wir uns recht herzlich beim Elternbeirat bedanken.

Fasching2Fasching3