Der Nikolaus kommt!

Der Nikolaus ist hier!

Der Nikolaus ist hier!

Der Nikolaus und Knecht Ruprecht (Günther Hitzler und Georg M. Liepert vom Ganghofer – Freundeskreis zu Welden) besuchten am 3. Dezember Wald-Maxi-Kinder und Waldkindergartenkinder am Schwarzbrunn. Die Kleinsten hatten zusammen mit Papas und Mamas den Weg in den sonnigen Winterwald gefunden und jeder nahm mit großen Augen sein Gabensäckchen in Empfang. Der Nikolaus wusste als „praktizierender Opa“ wie gewohnt einfühlsam auf die Kinder einzugehen und lies sich nach seiner Ansprache noch ein Gedicht aufsagen. Einige Mutige schüttelten dem Nikolaus zum Abschied noch die Hand mit dem großen, roten Bischofsring.
Auf der Hasengruppenlichtung war indes die Aufregung schon groß, weil Knecht Ruprecht mit der lauten Glocke beim Hinwandern eifrig läutete und die Kindergartenkinder die Besucher durch den lichten Wald sofort erspähten. Der Nikolaus richtete nach der Ankunft gleich die Worte an die wartende Kinderschar, er lobte und tadelte dem im goldenen Buch Geschriebenen gemäß. Viele Kinder hatten auch noch Fragen an den Nikolaus, die dann gemeinsam diskutiert wurden. Im Anschluss daran wurde der Gabensack überreicht, um dann zur gemeinsamen Brotzeit die gesunden Äpfel, Mandarinen, Nüsse sowie Lebkuchen und Plätzchen miteinander zu teilen. Nach der Generalprobe für den Lichtertanz und das Weihnachtslied, welche ein paar Tage später am Weldener Christkindlesmarkt aufgeführt wurden, wanderten Nikolaus und Knecht Ruprecht ebenfalls beschenkt mit Weihnachtsbasteleien und Plätzchen wieder weiter.
www.wakiga-welden.de
A. Kratzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.