Feuerwehrbesuch

Für die Kinder des Waldkindergartens Welden ist die Begegnung mit Feuer im Winter keine Unbekannte. Es wärmt an kalten Tagen und ist somit „gut“. Auch dass es „böses“ Feuer gibt und entsprechende Fachleute zur Bekämpfung ist hinlänglich bekannt. So machten sich die Kinder an einem Vormittag auf den Weg, um mehr über die Arbeit der Feuerwehr zu erfahren. Sie wurden vom 2. Kommandant der FFW Welden, Herrn Andreas Pröll, herzlich empfangen.

Besuch bei der FFW Welden

Besuch bei der FFW Welden

Im Schulungsraum der Feuerwehr hörten die Kinder, wie man sich verhalten sollte, wenn es brennt und was alles geschieht, bis die Feuerwehrleute beim Brand ankommen. Die Einkleidung eines Feuerwehrmannes sorgte in der darauf folgenden Brotzeitpause für ausreichend Gesprächsstoff bevor es zu den Gerätschaften ging. Andreas Pröll führte die Kinder vorbei an der Waschanlage für die Schläuche bis hin zu den Feuerwehrautos, über deren hoch technischen Inhalt die Kinder ganz schön ins Staunen gerieten. Die Waldkindergartenkinder bedankten sich für diesen spannenden und informativen Vormittag mit einem Lied über die Feuerwehr und einer Collage, bevor sie mit strahlenden Gesichtern noch eine Runde im Feuerwehrauto mitfahren durften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.